Hohe Lebensqualität für alle Lebewesen basiert auf einer Landschaft, die Vielfalt ermöglicht. Die fortwährende Bewirtschaftung mit dem Ziel kurzfristiger Gewinne lässt das Leben veröden.

Ein Mosaik aus vielen verschiedenen Lebensräumen ist die Grundlage für ein buntes Treiben von Insekten und vielerlei kleinen wie großen Tieren, und nur dieses bietet auch eine Grundlage für eine bunte Vogelwelt.

 

Warum der „Neuntöter“ e. V.?

 

Ein Neuntöter ist keine Bezeichnung für einen Serienmörder, sondern der Name eines etwa starengroßen Singvogels. Dieser lebt in halboffenen Landschaften, welche abwechslungsreiche Strukturen aus Hecken und Wiesen bieten und extensiv bewirtschaftet werden. Diese gehören zu den artenreichsten Lebensräumen in unseren Breiten.

 

Unser Wappenvogel steht symbolisch für Artenvielfalt

 

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, durch Forschung dazu beizutragen, dass Wege zurück zur Vielfalt gewonnen werden und die Tiere in der Stadt besser zu verstehen. Diese Beziehungen können auch von Freizeitforscherinnen und Freizeitforschern untersucht und beschrieben werden – es sind Neugierde und Leidenschaft gefragt, die in der Bürgerforschung zählen!

 

Der Verein Neuntöter - Verein für Forschung und Vielfalt e.V. gründete sich 2018 als gemeinnütziger Verein. In unserer ehrenamtlichen Vereinsarbeit verfolgen wir seitdem zielstrebig und engagiert unsere Projekte. Durch unsere Führungen, Vorträge und Arbeitseinsätze, begeistern wir weitere interessierte Menschen.

 

Kontakt zum Neuntöter - Verein für Forschung und Vielfalt e. V.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Beitragsordnung, Satzung und Jahresbericht:

Die aktuelle Satzung und Beitragsordnung kann hier eingesehen und runtergeladen werden.

In den Jahresberichten findet ihr detaillierte Informationen über die Arbeit und Ergebnisse aus unseren Projekten.