Termine

Absage aller Veranstaltungen bis zum 30. April aufgrund der Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg vom 15. März 2020

Aufgrund der Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg vom 15. März 2020 sind wir gezwungen, alle Veranstaltungen bis voraussichtlich zum 30. April 2020 abzusagen.

Sobald es die rechtliche Lage wieder zulässt, werden wir das unten stehende Programm wieder aufnehmen. Unabhängig davon laufen unsere Projekte weiter und können unterstützt werden

Kennen Sie schon unseren Rundschrieb? Hier bekommen Sie einmal im Monat aktuelles aus den Projekten und rund um den Verein zu lesen.

 

Wir bitten um Verständnis, bleiben Sie gesund!

2020  -  2. Quartal

Mi. 15.04.2020 17:00-19:00 Uhr

Führung: Vogelkundliche Führung auf dem Energieberg

   

Schon bald läuten Fitis, Gelbspötter, Grasmücke und Co. den "Vogel-Frühling" auf dem Energieberg ein und wir sind live dabei. Habt ihr Lust vom erfahrenen Vogelkenner mehr über Gesang, Lebensraum und Lebensweise der ansässigen Vogelarten zu erfahren?

 

Veranstalter: Stadtreinigung Hamburg

Ort: Energieberg Georgswerder, Fiskalische Straße 2, 21109 Hamburg

(vor dem Infozentrum)

Fernglas von Vorteil. Bitte keine Hunde mitbringen.

Leitung: Jens Sturm (Behörde f. Umwelt und Energie)

Kosten:  kostenfrei

Anmeldung erforderlich an: energieberg@stadtreinigung.hamburg


Sa. 25.04.2020 20:30-22:30 Uhr

Führung: Nachtfalter-Lichtfang für Kinder

   

Mit Hilfe eines speziellen Lichts werden Nachtfalter und andere nachtaktive Fluginsekten angelockt und unterhaltsam wie spannend erklärt. Einblick in einen nächtlichen Mikrokosmos, der uns meist verborgen bleibt.

 

Veranstalter: Stadtreinigung Hamburg

Ort: Energieberg Georgswerder, Fiskalische Straße 2, 21109 Hamburg

(vor dem Infozentrum)

Bitte keine Hunde mitbringen.

Leitung: Timo Zeimet

Kosten:  kostenfrei

Anmeldung erforderlich an: energieberg@stadtreinigung.hamburg


So. 26.04.2020 15:00-16:00 Uhr

Führung: Gans klein - Nachwuchs an der Alster 

   

Wir besuchen die Graugänse im Eichenpark und beobachten den ersten Gänsenachwuchs. Wie ziehen die Gänseeltern ihren Nachwuchs groß? Woran erkennt man Vater und Mutter? Wer übernimmt welche Aufgaben bei der „Erziehung“? Welche Gefahren lauern auf die Küken?  

 

Ort: Eichenpark, südliches Ende der Heilwigstraße, 20249 Hamburg 

Fernglas von Vorteil. Bitte keine Hunde mitbringen. 

Leitung: Simon Hinrichs 

Kosten: Spende erwünscht

Anmeldung erwünscht an: gans-hamburg@neuntoeter-ev.de      


Sa. 09.05.2020

10:00-13:00 Uhr

13:00-16:00 Uhr

Führung:  Gans anpassungsfähig – Überleben an den Alsterkanälen 

   

Mit dem Kanu bewegen wir uns über die verschiedenen Alsterkanäle und erkunden diesen eigentlich ziemlich ungünstigen Lebensraum der Graugänse. Was macht ihnen das Leben hier so schwer? Welche Gefahren lauern auf die Gänse und ihren Nachwuchs? Wie schaffen sie es dennoch hier zu überleben?

 

Max. 10 Teilnehmer, Fernglas von Vorteil. 

Ort: Bootsvermietung Dornheim, Kaemmererufer 25, 22303 Hamburg

Leitung: Simon Hinrichs 

Kosten: 10 € pro Person, Kinder und Jugendliche 6 € für die Bootsmiete, zusätzliche Spende erwünscht  

Anmeldung erforderlich bis zum 01.05.2020:  

gans-hamburg@neuntoeter-ev.de      


Sa. 09.05.2020 11:00-13:00 Uhr

Führung: Auf der Suche nach dem Schmetterling des Jahres in der Fischbeker Heide

   

Intermezzo zur 1. Hamburger Insektenwoche 

In der Sonne glänzend wirkt der Grüne Zipfelfalter, Schmetterling des Jahres, wie ein Exot. Die Fischbeker Heide ist eines der wenigen verbliebenen Vorkommen des nicht nur in Hamburg stark gefährdeten Falters. Mit etwas Glück werden wir ihn am Wegesrand finden und beobachten können.

 

Ort: Parkplatz am südl. Ende der Straße Scharlbarg, 21149 Hamburg

Fernglas und Lupe von Vorteil. Bitte keine Hunde mitbringen. 

Leitung: Torsten Demuth 

Kosten: Spende erwünscht

Anmeldung erwünscht an: info@insektenwoche.de    


So. 17.05.2020 14:00-16:00 Uhr

Führung: Insekten auf dem Energieberg

   

Bei dieser Exkursion wird die Insektenfauna auf der gesicherten Haus- und

Sondermülldeponie Georgswerder unter die Lupe genommen. Auch die wasserführenden Gräben werden hierbei nicht zu kurz kommen. Hier lebt eine Vielfalt an Insekten wie Libellen und Köcherfliegen.

 

Veranstalter: Stadtreinigung Hamburg

Ort: Energieberg Georgswerder, Fiskalische Straße 2, 21109 Hamburg

(vor dem Infozentrum)

Bitte keine Hunde mitbringen.

Leitung: Martin Kubiak (CeNak)

Kosten:  kostenfrei

Anmeldung erforderlich an: energieberg@stadtreinigung.hamburg


So. 17.05.2020 15:00-16:30 Uhr

Führung: Gans klein - Nachwuchs an der Alster 

   

Wir besuchen die Eppendorfer Graugänse im Haynspark und beobachten das ausgeprägte Sozialverhalten der Gänsefamilien. Hier lebt eine der ältesten Grauganspopulationen Hamburgs. Wie ziehen die Gänseeltern ihren Nachwuchs groß? Woran erkennt man Vater und Mutter? Welche Gefahren lauern auf die Küken in Eppendorf? 

 

Ort: Haynspark, Monopteros (Pavillon), 20251 Hamburg

Fernglas von Vorteil. Bitte keine Hunde mitbringen. 

Leitung: Simon Hinrichs 

Kosten: Spende erwünscht

Anmeldung erwünscht an: gans-hamburg@neuntoeter-ev.de      


Mi. 20.05.2020 18:00-20:00 Uhr

Führung: Vogelkundliche Führung auf dem Energieberg

   

Auf der ehemaligen Deponie Georgswerder hat sich in den vergangenen Jahrzehnten eine vielfältige Tier- und P􀃬anzenwelt mit zahlreichen seltenen und geschützten Arten, wie z. B. Nachtigall und Neuntöter entwickelt. Während einige Arten noch balzen, ist bei anderen das Brutgeschäft in vollem Gange.

 

Veranstalter: Stadtreinigung Hamburg

Ort: Energieberg Georgswerder, Fiskalische Straße 2, 21109 Hamburg

(vor dem Infozentrum)

Fernglas von Vorteil. Bitte keine Hunde mitbringen.

Leitung: Jens Sturm (Behörde f. Umwelt und Energie)

Kosten:  kostenfrei

Anmeldung erforderlich an: energieberg@stadtreinigung.hamburg


Weitere Termine für 2020 folgen in Kürze!

Vergangene Führungen und Vorträge:

Sa. 28.03.2020 16:00-17:30 Uhr

Die Veranstaltung wurde aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt Vortrag und Führung: Spatzen und andere Siedlungssänger in Gefahr

   

Der Haussperling, umgangssprachlich „Spatz“, war einst der häufigste Vogel der Stadt. Seit 2018 steht er auf der Roten Liste der Brutvögel Hamburgs. Viele Kinder haben noch nie einen Spatzen gesehen! Was bedroht Spatzen und andere Gebäudebrüter? Warum werden viele Nisthilfen nicht angenommen? Was kann ich für mehr Artenvielfalt in unseren Siedlungen tun? Nach einem Vortrag stellen wir bei einem kleinen Rundgang unsere Maßnahmen auf dem Gut Karlshöhe vor.

 

Ort: Seminarraum Stallgebäude, Karlshöhe 60 d, 22175 Hamburg 

Referent/Leitung: Simon Hinrichs 

Kosten: Spende erwünscht 


So. 22.03.2020 14:00-15:30 Uhr

Die Veranstaltung wurde aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt

Führung: Gans lebhaft - Frühling im Eppendorfer Moor 

   

Wir spazieren durch das Eppendorfer Moor und lernen das Brutgebiet von Grau- und Kanadagänsen kennen. Im Frühling geht es oft „richtig zur Sache“, denn bei der Klärung der Rangordnung und beim Verteidigen des Nestes sind Graugänse nicht zimperlich. Wie flirtet die Graugans? Wie wird eine „Gänsedame“ erobert? Woran erkennt man männliche und weibliche Gänse? Wie verhalten sich die Jungvögel vom letzten Jahr? Was sind die Besonderheiten von diesem Gebiet?  

 

Ort: Borsteler Chaussee, Ecke Klotzenmoor, 22453 Hamburg 

Fernglas von Vorteil. Bitte keine Hunde mitbringen. 

Leitung: Simon Hinrichs 

Kosten: Spende erwünscht

Anmeldung erwünscht an: gans-hamburg@neuntoeter-ev.de      


Sa. 21.03.2020 11:00-12:30 Uhr

Die Veranstaltung wurde aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt Aktion: Müllsammeln am Stadtparksee und Goldbekkanal

   

Besonders in den Uferbereichen ist Müll eine potentielle Gefahr für die Wasservögel, die sich darin verfangen können. Auf tatkräftige Unterstützung freuen wir uns. Handschuhe und Müllbeutel werden durch die Stadtreinigung zur Verfügung gestellt.

 

Ort: Stadtpark, Zugang Liebesinsel, Südring 5a, 22303 Hamburg

Eine Aktion im Rahmen von „Hamburg räumt auf"

Leitung: Stefanie Kirchhoff

Anmeldung erwünscht an: info@neuntoeter-ev.de      


Sa. 14.03.2020 14:00-16:00 Uhr

Führung: Gans lebhaft - Frühling auf dem Friedhof 

   

Wir spazieren über den Ohlsdorfer Friedhof und lernen das Brutgebiet von einer der ältesten Grauganspopulationen Hamburgs kennen. Im Frühling geht es oft „richtig zur Sache“, denn bei der Klärung der Rangordnung und beim Verteidigen des Nestes sind Graugänse nicht zimperlich. 

Wie flirtet die Graugans? Wie wird eine „Gänsedame“ erobert? Woran erkennt man männliche und weibliche Gänse?  

 

Ort: Mittelallee, Ecke Linnestraße, 22337 Hamburg 

Fernglas von Vorteil. Bitte keine Hunde mitbringen. 

Leitung: Simon Hinrichs 

Kosten: Spende erwünscht

Anmeldung erwünscht an: gans-hamburg@neuntoeter-ev.de      


So. 01.03.2020 14:50-18:15 Uhr

Wir feiern unseren 2. Geburtstag

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 1. März 2018 wurde der Neuntöter e. V. gegründet, seitdem hat sich viel getan. Die Vielfalt der Projekte und Veranstaltungen ist größer ge-worden, neue Partnerschaften haben sich entwickelt. Zeit ein wenig zu feiern! 

Wir laden in das Goldbekhaus ein, neben zwei Fachvorträgen wird es eine Kleinigkeit an Speis und Trank geben und es bleibt Raum für spannende Gespräche. 

  15:00-15:45 Uhr

Vortrag: Gans lebhaft - Graugänse im Frühling

   

Im Frühjahr kehren die Graugänse zurück in ihre Brutgebiete. Dann wird sich um die besten Brutplätze gestritten, "geflirtet" und die Rangordnung ausgefochten. Wenn alles gut geht, schlüpft nach gut 28 Tagen Brutzeit der Nachwuchs. Wann beginnt die Balz? Wo brüten sie? Brüten alle Gänse? Welche Gefahren lauern auf den Nachwuchs? Neben Fotos zeigen wir interessante Entwicklungen und erste Ergebnisse zum

Brutgeschehen aus der Langzeitstudie vom Projekt „Gans Hamburg".

 

Referent: Simon Hinrichs 

  16:00-16:45 Uhr

Vortrag: Einblicke in die Insektenvielfalt Hamburgs

   

Wie steht es um die Sechsbeiner in Hamburg? Was unterscheidet die Stadt als Lebensraum vom „grünen“ Umland? Wie umfangreich ist unser Wissen zur Bestandssituation urbaner Insekten? Wie homogen sind die verfügbaren Daten? Wo bieten sich Chancen, was sind die größten Gefährdungsursachen? Was kann ich selbst zur Förderung der hiesigen Insektenvielfalt beitragen? Der Vortrag gewährt Einblicke aus Sicht der Forschung und Beispiele aus der praktischen Biotopentwicklung.

 

Referenten: Martin Kubiak (CeNak) und Torsten Demuth

   

Ort: „Bühne zum Hof“ im Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9,

22301 Hamburg

Kosten: Spende erwünscht

Anmeldung erwünscht an: info@neuntoeter-ev.de


Fr. 21.02.2020 18:30-19:30 Uhr

Vortrag: Spatzen und andere Siedlungssänger in Gefahr

   

Der Haussperling, umgangssprachlich „Spatz“, war einst der häufigste Vogel der Stadt. Seit 2018 steht er auf der Roten Liste der Brutvögel Hamburgs. Viele Kinder haben noch nie einen Spatzen gesehen! 

Was bedroht Spatzen und andere Gebäudebrüter? Warum werden viele Nisthilfen nicht angenommen? Was kann ich für mehr Artenvielfalt in unseren Siedlungen tun?

 

Ort: Kulturküche Alsterdorf, Alsterdorfer Markt 18, 22297 Hamburg

Referent: Simon Hinrichs 

Keine Anmeldung erforderlich, kostenfrei. Spende erwünscht.       


Do. 09.01.2020 18:30-20:00 Uhr

Vortrag: Gans Hamburg - Graugänse in der Großstadt

   

In Hamburg lebt eine der größten innerstädtischen Graugans-populationen der Welt. Durch Beringungen gewinnen wir Einblicke in das interessante Leben dieser Vögel. Den Großteil des Jahres verbringen diese Graugänse allerdings außerhalb Hamburgs. Viele ziehen im Sommer in westliche Richtungen ab, einige ziehen aber auch elbaufwärts. Wir stellen unser Projekt "Gans Hamburg" und unsere vielfältigen Tätigkeiten vor.

 

Veranstalter: Vogelkundliche Arbeitsgemeinschaft Lüneburg (VALG) 

Ort: Museum Lüneburg (Eingang Wandrahmstraße), Willy-Brandt-Str. 1, 21355 Lüneburg 

Referent: Simon Hinrichs 

Anmeldung per Mail erforderlich