· 

Man kann auch ohne Beine die Sportschau sehen

Ein Essay von Andreas Zours, gesprochen und produziert von Barbara Zours

In diesem Jahr ist die Amsel in Hamburg rar. Wie ist das, wenn ein alltäglicher Vogel fehlt?


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Edith Berg (Dienstag, 19 November 2019 19:21)

    Ich habe sie in diesem Jahr auch sehr vermisst, den ohne sie würde ich immer noch sehr schlecht hören können. Ihr Gesang war es, der mich morgens gegen 5 Uhr wach werden ließ, als ich mich umdrehte war der Gesang verschwunden. Ich habe gedacht, das kann nicht sein. Also drehte ich mich wieder auf die andere Seite, und da war er wieder der ganz wunderbare Gesang der Amsel.Das hat mich veranlasst zum HNO-Arzt zu gehen. Raus gekommen bin ich mit einer Verordnung für zwei Hörgeräte. Ohne die Amsel und ihrem wunderschönen Gesang wäre ich wahrscheinlich irgendwann halb taub durch die Gegend gelaufen. Und in diesem Jahr, wenn ich morgens wach lag habe ich gelauscht. Aber der Gesang der Amsel war nicht mehr da .