Naturfreu(n)de unterwegs · 24. Oktober 2020
Rühstädt, ein kleines Dorf in Brandenburg mit knapp 250 Einwohnern. In den Sommermonaten brüten hier meist um die 30 Storchenpaare und ziehen ihre Jungen groß. Somit ist Rühstädt das storchenreichste Dorf in Deutschland, weshalb es 1996 von der Stiftung Europäisches Naturerbe, den Zusatz „Europäisches Storchendorf“ erhielt. In unmittelbarer Nähe auf den Feuchtwiesen der Elbtalauen, im Biosphärenreservat...

Neuntöter e. V. in Aktion · 09. Oktober 2020
So intensiv wie in diesem Jahr habe ich den Sommer in Deutschland schon lange nicht mehr erlebt. Die Voraussetzungen, die das Wetter in der Zeit meines Praktikums im Projekt des Neuntöter e. V. zwischen Mitte Juni und Mitte September dafür geliefert hat, waren großartig.

Neuntöter e. V. in Aktion · 23. September 2020
Es war ein schöner, teils bewölkter leicht windiger Abend auf dem Energieberg Georgswerder in Hamburg. Wir trafen uns am 14.08.20 in einer kleinen Gruppe mit Timo Zeimet, dem Leiter dieser Führung und Nachtfalterspezialisten im Projekt "Biodiversitätsmonitoring Hamburg". Nachdem wir den Sonnenuntergang über Hamburg bewundert hatten, machten wir uns auf den Weg.

Neuntöter e. V. vor Ort · 29. August 2020
Seitdem ich im Jahr 2014 eine spontane Hornissenansiedlung in einer Schwegler Fledermaushöhle hatte, bin ich Fan dieser größten Wespenart. Da sich die freiwillige Ansiedlung aber in manchen Jahren schwierig gestaltet, obwohl ich mittlerweile spezielle Nistkästen für Hornissen aufgehängt habe, darf ich mich über ein guten Bekannten freuen, der mich mit Nestern versorgt, die umgesiedelt werden müssen. Das passiert dann, wenn Hornissen an denkbar schlechten Stellen ihr Nest gebaut haben.

Neuntöter e. V. in Aktion · 30. April 2020
Alte Gebäude werden nach und nach abgerissen oder saniert. Neubauten sind meist so sehr versiegelt oder vergittert, dass sie weder Löcher noch Spalten haben, welche Vögeln oder Fledermäusen einen Unterschlupf bieten. Dies ist einer der Gründe, warum der Haussperling (Passer domesticus) seit 2018 auf der Roten Liste der Brutvögel in Hamburg steht.

Neuntöter e. V. in Aktion · 21. März 2020
Aktuell, vom 20. bis 29. März 2020, sollte die 23. Auflage von "Hamburg räumt auf" stattfinden. Auch wir wollten dabei sein und rund um den Stadtparksee menschliche Hinterlassenschaften einsammeln...

Aus den Projekten · 12. Januar 2020
Ein Beitrag von Simon Hinrichs

Podcast · 07. Januar 2020
Teil Drei der Nierenfleckzipfelfaltertrilogie erzählt von einer Rettungsaktion. Wo können die Eier überwintern, wenn nicht am Schlehenbusch?

Glosse · 24. Dezember 2019
Ein Beitrag von Andreas Zours

Naturfreu(n)de unterwegs · 28. November 2019
Vom vorweihnachtlichen Treiben in der Innenstadt profitierten auch zahlreiche in der Innenstadt überwinternde Vögel. Besonders an der Kleinen Alster, also zwischen Jungfernstieg und Rathausmarkt tummelten sich hunderte Möwen und Tauben. Zwischen zwei Weihnachtsmärkten gelegen fällt für sie reichlich Fressbares ab.

Mehr anzeigen